Über mich

Als ich 2005 meine Ausbildung zur Heilpraktikerin abschloss, galt meine erste Fortbildung der Non-direktiven, Klienten-zentrierten Gesprächstherapie nach Carl Rogers. Erst viel später erfuhr ich, dass Marshall B. Rosenberg, der Begründer der Gewaltfreien Kommunikation, ein Schüler Carl Rogers war.

Nachdem ich bereits drei Jahre als Heilpraktikerin tätig war, und meine eigenen Kinder selbstständiger wurden, zog es mich zusätzlich zu meiner Heilpraxis-Tätigkeit in die Schul- und Jugend-Arbeit. Sowohl in Abenteuer-Ferienpass- Erlebnissen, Entspannungskursen und anderen Freizeitgestaltungsangeboten als auch im Speziellen als Schulbegleiterin lernte ich immer wieder an der Vielfältigkeit von Kindern und Jugendlichen. Ich blieb ich in Kontakt mit jungen Menschen, die sich im Umbruch ihrer Entwicklung befinden, eine von vielen Erwachsenen beseufzte und mich faszinierende Entwicklungsperiode, die Chancen bietet und zugleich Menschen fragil sein lassen kann.

Kindern und Jugendlichen zuzuhören, ihre Interessen zu entdecken, sie ein Stück zu begleiten und sie im Umgang mit ihrer Außenwelt in Konflikten zu unterstützen, das ist mein Ziel. Durch sie und auch durch meine eigenen Kinder verstehe ich, wie Konflikte mit Erwachsenen und gesellschaftlichen Herausforderungen entstehen können. Beide Seiten sind mir präsent. Seit vielen Jahren verstehe ich mich insofern als Übersetzerin.

Meine Ausbildung zur Mediatorin mit dem Schwerpunkt der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg bildet eine Brücke zwischen meinen bisherigen Berufen und Tätigkeiten und bereichert diese. Mit diesem Handwerkszeug unterstütze ich Konflikte gewaltfrei zu lösen und helfe ebendiese zu vermeiden.

Xinia Duensing [mehr]

Mediatorin seit 2016

  • nach den Richtlinien des Bundesverbands Mediation e.V.,
    mit Schwerpunkt in Gewaltfreier Kommunikation

Gruppen- und Einzelarbeit in Schulen (Sek I) seit 2008

Heilpraktikerin seit 2005
in eigener Praxis

  • Klassische Homöopathie
  • Gesprächstherapie nach Carl Rogers
  • Reflexzonen-Therapien

Mutter von 3 erwachsenen Kindern